Was ist passiert?

Alles begann mit der Veröffentlichung einer absurden staatlichen Ausschreibung für ein Informationssystem und einen E-Shop für den Verkauf von Autobahnvignetten, die 401 Millionen tschechische Kronen kosten sollte. Wir fühlten uns unbehaglich wegen des Betrags.

Was ist passiert?
Wir haben nicht weggeschaut

Wir haben nicht weggeschaut

Unser öffentlicher Aufruf folgte und löste eine Lawine aus. Wir wollten, dass sich unsere Unzufriedenheit in etwas Positives verwandelt. Deshalb kündigten wir einen öffentlichen Hackathon an und erhielten die Unterstützung von 300 Freiwilligen.

Ein Umdenken setzte ein

Ein Umdenken setzte ein

Wir haben uns mit den besten Programmierern und anderen Fachleuten zusammengetan und im Laufe eines Wochenendes einen E-Shop programmiert, um eine E-Verkaufslösung für Autobahnvignetten zu simulieren, die wir dem Staat als Alternativlösung angeboten haben. Billiger, fair und transparent.

Wir sagten über das Projekt

Sie schrieben über uns

Unsere Partner